„Die Glücklichen“

Von Kristine Bilkau | btb Verlag

Zurück von der Buchmesse mit Leseideen für 100 Jahre. Es war spannend und inspirierend. Aber bei allem Hype um Buchpreise und die vielen tollen Neuerscheinungen lasst uns die großartigen Bücher nicht vergessen, die in den letzten Jahren erschienen sind. Sonst wird mir das alles zu schnelllebig. Also, „Die Glücklichen“: Mutter, Vater, kleines Kind. Leben zusammen glücklich und geborgen in einer Altbauwohnung in einem der schönsten Viertel Hamburgs. Dann verlieren beide Eltern fast zeitgleich ihre Jobs und nicht nur der Feinkostladen ist auf einmal viel zu teuer. Angst, am Ende alles zu verlieren, schleicht sich in ihr Leben. Ein Generationenporträt von @kristinebilkau darüber, wie dünn das Eis ist, auf dem wir uns bewegen. Feinsinnig und ein bisschen melancholisch.

https://www.t-online.de/unterhaltung/literatur/id_86464326/buchempfehlungen-fuer-den-herbst-2019-tolle-buecher-die-man-lesen-muss.html